6 Gründe für den Musicalbesuch

Falls Sie noch nicht ganz sicher sind, ob Sie das Musical DIE SCHÖNE UND DAS BIEST besuchen sollten, finden Sie hier gute Gründe dafür. 

Die schönsten Musicals auf der Walensee-Bühne

#1 Traumhafte Naturkulisse

Was gibt es Schöneres als ab und zu einfach einmal aus der Alltagsroutine auszubrechen? Der fjordartige Walensee vor der Kulisse der mächtigen Churfirsten vermittelt ein ganz besonderes Gefühl von Ruhe und Entspannung. Die Walensee Region gilt nicht umsonst als die Riviera der Ostschweiz und allein die Aussicht von der Tribüne lässt das Herz eines jeden Naturfreundes höher schlagen. Träumen, lachen und weinen Sie bei der wohl grössten Liebesgeschichte aller Zeiten mit Blick auf eine atemberaubende Naturkulisse.

MUSCIAL DIE SCHÖNE UND DAS BIEST

#2 Das Märchen DIE SCHÖNE UND DAS BIEST

DIE SCHÖNE UND DAS BIEST ist eines der beliebtesten Märchen und weltweit bekannt. Was viele allerdings nicht wissen: Das Märchen wurde bereits 1740 geschrieben und stammt ursprünglich aus Frankreich. Die Geschichte des alten französischen Volksmärchens wurde seither x-Mal verfilmt und in verschiedenen Versionen auf diverse Bühnen gebracht. Die Walensee-Bühne inszeniert das Märchen nach der ersten deutschen Musical-Version von Martin Doepke aus dem Jahr 1994 neu. Ob Disney, Hollywood oder Schwarz-Weiss-Film aus Frankreich, eines bleibt überall gleich: Am Ende siegt die Liebe, die Berge versetzt, Biester in Prinzen, oder Antiquitäten in Bedienstete verwandelt.

Gefühlvolle Musik

#3 Gefühlvolle Musik

Die Musik der ersten deutschen Märchen Version von DIE SCHÖNE UND DAS BIEST wurde 1994 von Martin Doepke komponiert. Die gefühlvollen Liedtexte stammen aus der Feder der Autoren Grant Stevens (u.a. Zusammenarbeit mit the Window Speaks, Peter Hofmann) und Elke Schlimmbach (Texte u.a. Robin Hood). Ein Live-Orchester, bestehend aus 11 Musikern, entführt die Besucher in das magische Reich des verwunschenen Schlosses und begleitet die Liebesgeschichte von Bella und ihrem Biest mit berührender Musik.

Musical DIE SCHÖNE UND DAS BIEST - bis Ende Juli 2018

#4 Profi-Musical-Darsteller/innen

Über 800 Musical-Darsteller/innen haben sich für die begehrten Rollen beworben. Davon erhielten 160 Darsteller/innen die Einladung, am Casting in Zürich teilzunehmen. An der Medienkonferenz am 10. April wurde dann das Geheimnis gelüftet: Für die Produktion von DIE SCHÖNE UND DAS BIEST konnte die Walensee-Bühne 24 hochkarätige nationale und internationale Profi-Darsteller/innen engagieren. Für die Hauptrolle der schönen Bella kehrt die Zugerin Eveline Suter extra aus New York zurück in die Heimat. Auch “Regionalheld” Patric Scott ist erneut Teil der diesjährigen Produktion: Er spielt den besten Freund von Bellas Verehrer Gustav. Dieser wird von niemand geringerem gespielt als von Musiker und Ex-Mister Schweiz Jan Oliver Bühlmann, der sein Musical-Debüt auf der Walensee-Bühne feiert. In das Biest verwandelt sich der Ungare István Csiszár.

Walensee-Bühne mit überdachter Tribüne

#5 Überdachte Tribüne

Die Openair Bühne, vor der malerischen Kulisse der Churfirsten Bergkette, ist eines der visuellen Highlights beim Besuch des Musicals DIE SCHÖNE UND DAS BIEST auf der Walensee-Bühne. Beim Musical Besuch sitzen die Zuschauer unter einer durchgehend überdachten Tribüne und müssen sich keine Gedanken über das Wetter machen. So können sich Musical-Fans ihre Tickets bereits heute sichern – ganz ohne Schlechtwettergedanken.

Musical-Restaurant der Walensee-Bühne

#6 Kulinarische Köstlichkeiten

Die Gäste verpflegen und gleichzeitig unterhalten? Bei der Walensee-Bühne ist jede Show auch ein Genuss. Dank modernster Bühnentechnik und dem vielfältigen Angebot der Migros Catering Services verschmelzen Bankett und Bühnenshow zu einem Gesamterlebnis, welches jedes Abendprogramm bereichert. Ob Sie nun ein Glas Wein mit Ausblick auf den Walensee geniessen oder sich an den zahlreichen Verpflegungsständen oder im Restaurant verköstigen möchten, wir haben das richtige Angebot für jeden Geschmack. 

2018-06-18T16:05:08+00:00
X