FLASHDANCE- DAS MUSICAL vom 15. Juni bis 23. Juli 2022
FLASHDANCE- DAS MUSICAL vom 15. Juni bis 23. Juli 2022

Grosses Spektakel an der Premiere

Am 15. Juni feierte das Openair-Musical FLASHDANCE – DAS MUSICAL in Walenstadt Premiere. Nach einer vierjährigen Pause präsentierte die Walensee-Bühne eine atemberaubende Neuinszenierung, die das Publikum mitriss und es keine Minute ruhig sitzen liess. Die weltbekannten 80er-Hits, bunte Kostüme und spektakuläre Tanzeinlagen sorgten für Standing Ovations und grosse Emotionen im Publikum. Bei sommerlichen Temperaturen feierten die Zuschauer:innen die Rückkehr eines langersehnten Musical-Erlebnis, das es so nur zwischen Walensee und Churfirsten gibt.

“What a Summernight Feeling!” war das Motto an der Premiere von FLASHDANCE – DAS MUSICAL in Walenstadt. Solch eine Stimmung herrschte hier vier lange Jahre nicht mehr. So spiegelte sich pure Freude und Begeisterung in den Gesichtern der Profi-Darsteller:innen und des Publikums. Rund 1’600 Gäste reisten zur ausverkauften Premiere nach Walenstadt. Zurückversetzt in die 80er Jahre wurden sie Teil einer mitreissenden Neuinszenierung, die die Herzen aller Musicalfans noch bis am 23. Juli höherschlagen lässt. “Wir freuen uns sehr über den Besucherstrom, den es nun wieder zu uns an den Walensee zieht”, sagte Projektleiter Marco Wyss im Anschluss an die Premiere. “Zum Ende der Vorstellung schien kein Gast mehr zu sitzen, die Tribüne bebte förmlich, weil die Zuschauenden lauthals mitsangen und mittanzten – einfach ein Erlebnis, das unter die Haut geht und zeigt, wie sehr die Walensee-Bühne vermisst wurde.“

Das Publikum feiert und tanzt mit
Dass die 22 Profi-Darsteller:innen wochenlang beinharte Gesangs-, Tanz- und szenischen Proben absolviert haben, zahlte sich offensichtlich aus: Choreograph Igor Barberic sorgte ein weiteres Mal für tänzerische Höchstleistungen. Nicht nur der energiegeladene Profi-Cast, sondern auch die Live-Band brachte mit Welthits wie “Maniac” oder “Flashdance… What a Feeling” das Publikum zum Tanzen und Toben. Regisseur Stanislav Moša liess die Zuschauer:innen an der Verwirklichung des Traums der Hauptfigur Alex Owens teilhaben sowie durch alle emotionalen Höhen und Tiefen mitfiebern. “Das Element Tanz ist nicht nur das verbindende Element zwischen der Liebesgeschichte und dem grossen Traum von Alex Owens. FLASHDANCE – DAS MUSICAL ist Tanzfreude und Emotion pur. Ein Wechselbad der Gefühle, von dem das Publikum von der ersten Sekunde an merklich angesteckt wurde”, so Projektleiter Marco Wyss.

Powerstimmen hallen über den Walensee
Besonders lauten Applaus ernteten die Musical-Profis Ann Sophie Dürmeyer und Kirill Zolygin, welche die Hauptfiguren und gleichzeitig das Liebespaar Alex Owens und Nick verkörperten. Die Stimme von Ann Sophie Dürmeyer, die es schon bis ins Halbfinale von The Voice of Germany schaffte, sorgte für Gänsehautmomente. “Ich bin ganz verzaubert von der Kraft der Natur und der damit einhergehenden Stimmung auf der Walensee-Bühne. Die Berge stärken mich, der Blick auf den See vor oder während der Vorstellung ist immer wieder ein besonderer Moment. Das erlebt man so schnell nicht wieder. Ich bin sehr dankbar, ein Teil dieser wunderbaren Produktion sein zu dürfen”, schwärmte die Hauptdarstellerin nach der Premiere. Auch die Baslerin Ronja Borer, die bereits zum zweiten Mal auf der Walensee-Bühne zu sehen ist, rockte die Bühne mit ihrer Powerstimme und betonte nach der Aufführung: “Die Musik, die Umgebung, die Kostüme, das Ensemble – an diesem grandiosen Musical macht einfach alles unglaublich Spass.“ Auch Publikumsliebling und Walensee-Bühne-Altstar Patric Scott freute sich, ein weiteres Mal auf der “Seebühne seines Herzens” zu spielen. Die fünfköpfige Live-Band unter der Leitung des Bündners Gaudens Bieri sorgte für die richtigen Klänge zu den flotten Hüftschwüngen am Ufer des Walensees.

Rekordbühne und kulinarische Highlights
Mit FLASHDANCE – DAS MUSICAL stellt die Walensee-Bühne einen Rekord in ihrer 18-jährigen Geschichte auf: Mit 15 Metern war kein bisheriges Bühnenbild so hoch wie die Kulisse, die dieses Jahr vor den Churfirsten thront. Auf mehreren Ebenen tanzen die Tänzer:innen quasi direkt vor dem Sonnenuntergang über dem Walensee, denn die freistehenden Elemente des Bühnenbildes lassen einen ungehinderten Ausblick auf die malerische Kulisse des Walensees und der Churfirsten zu.

Diesen einmaligen Panoramablick können die Besucher:innen auch schon vor der Vorstellung geniessen. Erstmalig wird auf dem Musical-Gelände ein vielfältiges Streetfood-Angebot aufgefahren – eine frühe Anreise lohnt sich also umso mehr. Von exotischen Grillgerichten bis hin zum traditionellen Raclette: Hier werden Fleischliebhaber, Vegetarier und Veganer fündig. Die Musical Bar sorgt für eine Erfrischung zwischendurch und unter dem Sternenhimmel.

Tanzfieber noch bis am 23. Juli – mit zusätzlichen Vorstellungen
FLASHDANCE – DAS MUSICAL ist noch bis am 23. Juli 2022 auf der Walensee-Bühne zu sehen. Wer sich die Neuinszenierung des berühmten Tanzfilms mit preisgekrönten Ohrwürmern und mitreissenden Tanzszenen vor der malerischen Kulisse der Churfirsten nicht entgehen lassen will, sollte für sich und seine Liebsten die begehrten Tickets sichern. Pünktlich zur Premiere kündigt die Walensee-Bühne aufgrund der hohen Nachfrage zwei zusätzliche Vorstellungen am Sonntag, 17. Juli und Sonntag, 24. Juli jeweils um 19.00 Uhr an. Ein unvergessliches Openair-Musical-Erlebnis im Stil der bunten 80er Jahre ist diesen Sommer garantiert!

zu den Spieldaten und Vorkverkauf
Zu den Spieldaten und Vorverkauf
Thumbnail 2
Thumbnail 2
Thumbnail 3
Thumbnail 4
Thumbnail 5
Thumbnail 6
Thumbnail 10
Thumbnail 7
Thumbnail 8
Thumbnail 10
Thumbnail 9
Thumbnail 10
Thumbnail 10
Thumbnail 10
Thumbnail 10
Thumbnail 10
Thumbnail 10
Thumbnail 10
Thumbnail 10
Thumbnail 10
Thumbnail 2
Thumbnail 2
Thumbnail 3
Thumbnail 4
Thumbnail 5
Thumbnail 6
Thumbnail 10
Thumbnail 7
Thumbnail 8
Thumbnail 10
Thumbnail 9
Thumbnail 10
Thumbnail 10
Thumbnail 10
Thumbnail 10
Thumbnail 10
Thumbnail 10
Thumbnail 10
Thumbnail 10
Thumbnail 10
previous arrow
next arrow